Palatschinken mit selbst gemachter Marillenmarmelade

Rezept für 4 Portionen

  • 150 g Mehl (glatt)                
  • 1 Prise Salz              
  • 4 Stück Eier             
  • 1/4 Liter Milch                
  • Öl                
  • 1 kleines Stück Butter (oder Butterschmalz)                
  • Marillenmarmelade               
  • Staubzucker (zum Bestreuen)                
  • eventuell 1 Schuss Mineralwasser

Für den Palatschinkenteig Mehl, Salz, Eier und Milch mit einem Schneebesen oder einem Mixer vermengen. Der Teig wird noch flaumiger wenn sie einen Schuss Mineralwasser hinzufügen.

In einer Pfanne (am besten beschichtet) etwas Öl und Butter erhitzen und etwas Palatschinkenteig über die Fläche der Pfanne verteilen. 1-2 Minuten anbacken, umdrehen und kurz fertig backen.

Palatschinke aus der Pfanne heben, nach Geschmack mit einem Löffel Marillenmarmelade bestreichen, einrollen und mit Staubzucker bestauben.

Marillenmarmelade

Zutaten:

1 kg Marillen

500g Gelierzucker (2:1)

Marillen entkernen, in kleinere Stücke schneiden. In einen Topf geben, Zucker dazu, umrühren, alles pürieren und ca. 5 Min aufkochen lassen.

Gelierprobe machen!

Die noch heiße Marmelade in sterile Gläser füllen.

Zum Verfeinern der Marmelade kann man auch Schuss Marillenschnaps dazugeben. Am besten die Deckel der Gläser damit "spülen".

Schweinefilet im Tramezzone-Mantel mit Spargel

Zutaten für 4 Personen

1 kleines Schweinefilet

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

3 EL Öl

260g Putenbrust

100ml Sahne

100ml Eiweiß

500g grüner Spargel

3 Blatt Tramezzone

Zubereitung

Den Backofen auf 165°C vorheizen. Das Schweinefilet mit Salz und Pfeffer würzen, in Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Die Putenbrust in kleine Würfel schneiden und mit Sahne und Eiweiß im Kutter zu einer Farce verarbeiten. Die Farce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den grünen Spargel leicht blanchieren. Die drei Tramezzone-Blätter leicht überlappend auf die Arbeitsfläche legen. Farce aufstreichen, ausgekühlten Spargel darauflegen, das Schweinefilet auf dem Spargel platzieren und vom Rand her einrollen. Die Rolle auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und ca. 30 Minuten backen. Das Filet sollte eine Kerntemperatur von 59°C haben.

Das Rezept ist auch zu finden in dem Buch von Christan Seher und Johannes Puch"Eine kulinarische Entdeckungsreise Kärnten und Osttirol". Auch erhältlich im Gasthaus Krone für 25 Euro.

Rezept

Hier entsteht eine köstliche Rezeptsammlung.